Riesling

Stephanie Bart erhält den Rheingau Literaturpreis.

Die GNL gratuliert!!

9783455404951

Buchpremiere

Hoffmann und Campe und die Galerie Kai Dikhas laden herzlich ein zur Buchpremiere von Deutscher Meister von Stephanie Bart.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich.

Alle Details finden Sie hier.

Schmitz Katze? Schmitz Katze!

Der nächste Termin unserer Lesereihe ist der sommerliche 28. August. Vortragen werden Ludger Bruchmann und Bernd Kebelmann. Ab 18 Uhr.

Schmidts Katze,24.08.14 klein

Im Schmitz Katze!

Es geht weiter. Am 22. Juni. Um 18 Uhr: DIE Lesereihe Berlins, die Lesereihe der Gesellschaft für neue Literatur!

Schmitz Katze 22_06_14 klein

ACHTUNG, eine Änderung: Wegen Fußball beginnt die Veranstaltung eine Stunde früher, also schon um 17 Uhr.

Dunkellesung in Potsdam

Date_im_Dunkeln

Mara Stadick liest mit Ingo Heymann aus ihrem Roman “Date im Dunkeln”
Am 05. Juni um 20.30 Uhr im Café Genna D’Oro in Potsdam

Organisiert von Kalino Kultur. Nähere Informationen dazu hier!

Lange Buchnacht in der Oranienstraße, 24. Mai 14

Die GnL stellt sich vor – bei der Langen Buchnacht in der Oranienstraße, 24. Mai 2014.
Im Schmitz Katze, Oranienstraße 163, von 17 bis 20 Uhr.Lange Buchnacht 2014,2

Bei
freiem
Eintritt!

Dunkellesung mit Heidi Ramlow in der Unsicht-Bar Berlin

Dunkellesung_HeidiRamlow_Titel

Special Event am 22. Mai 2014 in der Unsicht-Bar Berlin

Sie lieben das BESONDERE?

Öffnen Sie Ihre Sinne. Tasten Sie, riechen Sie, hören Sie, schmecken Sie.
Lassen Sie sich vom Küchenchef verwöhnen und von Heidi Ramlow
in ihre Kurz-Krimis entführen.

Die Lesung mit Dinner gibt es zum Sonderpreis von 35 €.
Einlass zwischen 18:00 Uhr + 18:30 Uhr.
Reservierung: 030-243425-00 oder
reservierung@unsicht-bar-berlin.de

Agatha-Christie-Krimipreis 2014 – und 2010

Die Reihe unserer Erfolge reißt irgendwie nicht ab. Im März hat Klaus Berndl den Agatha-Christie-Krimipreis mit seiner Erzählung Bad Herzenwerder gewonnen (3. Platz). 650 Teilnehmer – die 25 besten Beiträge sind in der Anthologie Heute hier, morgen Mord im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen, herausgegeben von Cordelia Borchardt und Sabine Thomas.

Und mit diesem Erfolg ist er noch nicht einmal der Erste aus unserer Runde; diesen Preis hat 2010 schon Thomas Nommensen mit Deutschstunde 2.0 gewonnen.

Hier ein Bild von der Preisverleihung 2014 in München, Klaus Berndl und Cordelia Borchardt – in der Juristischen Bibliothek im Münchner Rathaus, im Rahmen des Münchner Krimifestivals.

DSC03822 klein

 

ars incognita

Bilder und Gedanken zur Kunst von Sigrun Casper

Autorenlesung am Montag, 12. Mai 2014 um 19 Uhr

Musikalische Kommentare zur Lesung: Ulf Casper

Gedankensplitter, Aphorismen oder Miniaturessays zu Beobachtungen über Kunst und Alltag. Dazu Bilder, Kunst, die zwischen den Dingen des Alltags aufblitzen …, aber das ist doch keine Kunst! Die Autorin Sigrun Casper entwickelte ihre Gedanken zur Kunst aus ihrer zunehmend kritischen Einstellung zum Kunstbetrieb. Herausgekommen ist ein temperamentvolles Gemisch aus Text und Bild. Ihr neues Buch »ars incognita – Bilder und Gedanken zur Kunst« erschien 2013 im konkursbuch Verlag.

Und es wird im P103 – Mischkonzern in der Potsdamer Straße 103 vorgetragen. Ein schöner Ort für ein schönes Buch – das wird sicher eine schöne Veranstaltung.

 
Impressum | Datenschutzerklärung © Gesellschaft für neue Literatur e. V. Berlin (GNL)